24. Bad Endorfer Orgelwochen 2016

Vom 01. bis 12. Juni 2016 findet in Bad Endorf zum 24. Male die Konzertreihe Bad Endorfer Orgelwochen statt.

Das junge Ensemble eröffnet die 24. Bad Endorfer Orgelwochen mit alter Musik. Unter der Leitung von Betty Akhigbe (Violine) aus Bad Endorf musizieren die Studentinnen der Berufsfachschule für Musik Altötting Anna Bachleitner und Rosalyn Stürzer (Gesang) und Verena Dilger als Begleiterin und Solistin an der Pirchner-Orgel, am Violoncello spielt Firmian Fischer aus Grafing, Schüler am Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim

Am Pfingstsonntag erklingt in der Pfarrkirche ein festliches Orgelkonzert mit dem Solisten Christian Brembeck aus München, er absolvierte sein Meisterklassendiplom bei Franz Lehrndorfer an der Münchner Musikhochschule und ist einer der führenden Konzertorganisten seiner Generation. An der Sandtner-Orgel präsentiert Brembeck pfingstliche Orgelwerke und Improvisationen über ein Thema aus dem Publikum.

Zu Bachs Favoritenstücken zählte die Pfingstkantate Erschallet ihr Lieder, entstanden 1714 in Weimar. Im klangvollen romantischen Stil erklingt die 1819 in Dresden komponierte "Jubelmesse" von Carl Maria von Weber. Die Sopranistin Christina Gerstberger war festes Ensemblemitglied im Staatstheater am Gärtnerplatz und lebt mit ihrer Familie in Ullerting bei Bad Endorf. Monika Wäckerle - Alt, stammt aus München und ist vielseitige Solistin bei den Tiroler Festspielen Erl, im Theater Detmold sowie am Salzburger Dom. Der Innsbrucker Tenor Bernhard Berchtold war langjähriger Solist am Badischen Staatstheater Karlsruhe und ist 2016 an der Oper Düsseldorf in Mozarts Zauberflöte zu hören. Der Bassist Thomas Hamberger stammt aus Rosenheim, ist Mitglied im Konzertchor des Bayerischen Rundfunks und vielseitiger Solist.

Plakat


Plakat der Orgelwochen


Programmheft

Flyer (Innenseite)

Programm

Eröffnungskonzert für Alte Musik

Wann

Sonntag, den 01. Mai 2016 und 20:00 Uhr

Wo

Filialkirche Antwort

Was

Werke von C. Monteverdi, J. S. Bach u. a.l

Wer

Gesang - Anna Bachleitner und Rosalyn Stürzer
Violine - Betty Akhigbe
Violoncello - Firmian Fischer
Orgel - Verena Dilg

Orgelsolokonzert

Wann

Sonntag, den 15. Mai 2016 um 20:00 Uhr

Wo

Pfarrkirche St. Jakobus in Bad Endorf

Was

Werke von J. S. Bach, M. Reger, O. Messiaen und eine Improvisation über ein Thema aus dem Publiku

Wer

Christian Brembeck

Konzert für Solisten, Chor und Orchester

Wann

Sonntag, den 12. Juni 2016 um 19:00 Uhr

Wo

Pfarrkirche St. Jakobus in Bad Endorf

Was

J. S. Bach: Kantate BWV 172 Erschallet ihr Lieder
C. M. v. Weber: Jubelmesse in G-Dur

Wer

Sopran - Christina Gerstberger
Alt - Monika Wäckerle
Tenor - Bernhard Berchtold
Bass - Thomas Hamberger
Leitung - Judith Trifellner-Spalt

Preise und Karten

1.Konzert: Eintritt 14 € (ermäßigt 10 €)
2.Konzert: Eintritt 14 € (ermäßigt 10 €)
3.Konzert: Eintritt 22 € (ermäßigt 16 €)

Abo für alle Konzerte: Eintritt 39 € (ermäßigt 28 €)

Kartenvorverkauf

I-Punkt am Bahnhof, Bahnhofsplatz 2, Telefon: 08053-300850

Pfarrbüro St. Jakobus; Telefon: 08053-40870

Plakat und Flyer zum Herunterladen

Plakat der 24. Orgelwochen in Bad Endorf
Flyer (Innenseite) der 24. Orgelwochen in Bad Endorf